Stadtkirche feierte mit Pfarrer Stigloher sein goldenes Priesterjubiläum

Beide Kirchenchöre und Orchester hatten Ruhestandspfarrer Josef Stigloher Mozarts Missa brevis in B besonders festlich sozusagen zum Geschenk gemacht für den Jubiläumsgottesdienst in Wiederkunft Christi. Gastprediger Monsignore Thomas Schlichting, Mitglied in der Bistumsleitung, verband auf kurzweilige und humorvolle Weise die Botschaft des Evangeliums mit dem Grundsatz, der Pfarrer Stiglohers ganzes Wirken als Priester durchzog: „Nicht Herren eures Glaubens sind wir, sondern Diener eurer Freude.“ (aus dem 2.Korintherbrief von Paulus). Beim anschließenden Stehempfang konnte Pfarrer Stigloher mit großer Freude Glückwünsche und Geschenke von der Stadtkirche, den Vereinen und Gottesdienstbesuchern entgegennehmen.

Monika Langer

Feierliche Aussendung von Pastoralassistentin Christina Petersen

                                   

Am Gedenktag des Heiligen Johannes des Täufers wurde Pastoralassistentin Christina Petersen von der Stadtkirche in einem festlichen Gottesdienst zusammen mit einer Kollegin und einem Kollegen von Weihbischof Wolfgang Bischof für ihren Dienst beauftragt und gesendet. In der voll gefüllten Kirche in St. Franziskus in Neufahrn bei Freising gab der Weihbischof den neuen Seelsorgern mit auf den Weg, dass sie mutig als Frauen und Männer der Kirche in den unterschiedlichsten Orten und Situationen an der Kirche Jesu Christi mitbauen sollten. Mit Überreichung der Bibel und der Aussendungsurkunde wurden sie nach langjährigem Studium und praktischer Ausbildung in der Schar der hauptamtlichen pastoralen Mitarbeiter willkommen geheißen. Aus Kolbermoor begleiteten elf Ministranten den großen Gottesdienst, Kirchenmusiker Gerhard Franke hatte die festliche Orgelbegleitung übernommen und eine Schar Stadtkirchenmitglieder freute sich mit Frau Petersen auch beim anschließenden Sektempfang.

Weihbischof Wolfgang Bischof beauftragt neue Wortgottesfeier-Leiter

In einer würdevollen und bewegenden Feier wurden 25 Frauen und Männer aus den Pfarrgemeinden der Seelsorgeregion Süd in Rosenheim, Heilig Blut von Weihbischof Wolfgang Bischof zu ihrem ehrenamtlichen Dienst der Leitung von Wortgottesfeiern beauftragt und ausgesandt. Aus der Stadtkirche Kolbermoor hatten sich Christine Feldschmidt, Marianne Mayer und Ulrich Krapf in einem umfangreichen Liturgiekurs im Rosenheimer Bildungswerk auf diese neue Aufgabe vorbereitet. Sie erklärten sich öffentlich bereit, zusammen mit dem Pfarrer und den Mitverantwortlichen in der Seelsorge Gottesdienste sorgfältig und ehrfürchtig zu gestalten, am weiteren Aufbau der Gemeinde mitzuarbeiten und sich in ihrem Leben und in ihrem Dienst vom Heiligen Geist leiten zu lassen. Nach einer ermutigenden Ansprache des Bischofs und dem Segensgebet über die Kandidaten überreichte ihnen der Weihbischof die Beauftragungsurkunden. Allen neuen Wortgottesfeier-Leitern ist der neue Dienst Herausforderung und Auftrag. In Kolbermoor werden sie im September eingeführt und ab Oktober zunächst einmal im Monat eine Wortgottesfeier leiten. Vom Seelsorgeteam, den Familien und Pfarrmitgliedern erhielten alle drei herzliche Glückwünsche und Zuspruch.

Monika Langer

Nähmaschinen gesucht für Flüchtlingsfamilien

Foto: www.wikimedia.com
Foto: www.wikimedia.com

Der Asylkreis Kolbermoor bittet um Nähmaschinen, die nicht mehr gebraucht werden und noch funktionsfähig sind.

Unserer Familien, die in Kolbermoor vorübergehend Zuflucht gefunden haben, könnten sich mit einer Nähmaschine selber helfen und wären dankbar für diese praktische Unterstützung. Wer eine Nähmaschine weitergeben möchte, kann dies bei der Kleiderkammer der evangelischen Kreuzkirche im Gemeindehaus in der Mitterharter Straße tun. Immer montags zwischen 16:00 und 17:00 Uhr (außer in den Schulferien) nehmen die Leiterinnen Spenden – auch Geschirr ist immer noch willkommen – gerne entgegen.