Martinimarkt in Wiederkunft Christi

Am Samstag, dem 9. November 2019 veranstaltet die Stadtkirche Kolbermoor wieder den beliebten Martinimarkt bei Kerzenschein auf dem Kirchenplatz von Wiederkunft Christi. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von der besonderen Atmosphäre verzaubern. Er beginnt um 17.00 Uhr mit einer Wort-Gottes-Feier zu der besonders auch Familien mit Kindern eingeladen sind. Anschließend laden wir ein zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kerzenlicht und Lagerfeuer. Gruppen aus beiden Pfarreien werden an ihren Ständen wieder Gebasteltes, Gestricktes, kleine Geschenke, Weihnachtschmuck und vieles andere mehr anbieten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Erlös dient überwiegend zur Unterstützung verschiedener Gruppen und Einrichtungen.                                                                                          Martina Mauder

Stadtkirche feiert an Kirchweih 150. Geburtstag der Kirche Hl. Dreifaltigkeit

Am Sonntag, den 20. Oktober feiert die kath. Stadtkirche Kolbermoor den 150. Geburtstag der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit. Für das Seelsorgsteam ist das der Anlass, einen Jubiläumsgottesdienst zu feiern. Der Beginn des Gottesdienstes ist um 10 Uhr, der Gottesdienst um 10.30 in Wiederkunft Christi entfällt!

Da der Bau der Kirche eng mit der Spinnerei verbunden ist, beginnt der Gottesdienst vor dem ehem. Verwaltungsgebäude, jetzt Kunstakademie. Von dort aus ziehen die Gottesdienstbesucher zum Platz westlich der Kirche. Dort wird der Gottesdienst fortgesetzt. Nach den Fürbitten geht es dann in die Kirche hinein. Auch die Predigt wird etwas anders gestaltet werden. Es stehen vor der Kirche Sitzgelegenheiten zu Verfügung. Musikalisch werden Bläser und die beiden Kirchenchöre den Gottesdienst mitgestalten. Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst ganz in der Kirche gefeiert. Anschließend bleibt die Kirche geöffnet. Es gibt eine Kinderkirchenführung und die Möglichkeit, die Kirche mit neuen Augen zu entdecken. Den Abschluss des Tages bildet das Orgelkonzert um 17 Uhr mit Prof. Winklhofer (Eintritt frei).                                                                                                                                          PR Martina Mauder