Die Sternsinger sind von 2. bis 6. Januar unterwegs in der Stadt

Unsere Sternsinger werden am Neujahrsabend im Gottesdienst um 18.30 Uhr in Heilige Dreifaltigkeit feierlich ausgesandt. In den Tagen bis zum 6. Januar ziehen sie durch die Straßen der Stadt, segnen die Häuser und Familien und sammeln Spenden für Kinder weltweit, die unter Behinderungen leiden und gefördert werden. Bestelllisten zum Eintragen liegen in den Kirchen auf.

Wir bitten um freundliche Aufnahme unserer kleinen Könige und Königinnen.

Hildegard Muschik, Christina Binder, Monika Langer

Die neue Orgel ist geweiht, ihr Klang erfüllt die Kirche Hl. Dreifaltigkeit.

 

 

 

 

 

 

Fotos: Elfriede Strasser

Am dritten Adventssonntag “Gaudete” weihte Bischof Wolfgang die neue und teilweise restaurierte Orgel in Heilige Dreifaltigkeit. Die “weiße Königin” erklang sogleich durch Kirchenmusiker Gerhard Franke, der die Toccata in d-Moll von Max Reger spielte. Die Orgel wurde von der Orgelbauwerkstatt Johannes Führer gebaut und disponiert. Sie ist mit ihren farbenreichen Registern und der Technik bestens geeignet, Werke aus der Romantik in dem großen Kirchenraum erklingen zu lassen. Das erste Orgelkonzert von Gerhard Franke am Nachmittag des Weihetags bot ein beeindruckendes Hörerlebnis und einen Vorgeschmack auf die kommenden Weihnachtsgottesdienste.

Am Sonntag, 30. Dezember begleitet die neue Orgel Chor und Orchester beim Weihnachtskonzert “Vom Himmel hoch”. Dazu ergeht herzliche Einladung.

Die Reihe der Eröffnungskonzerte beendet der Salzburger Domorganist Prof. Heribert Metzger am 6. Januar um 16.00 Uhr mit einem Meisterkonzert.

Treffen der Sternsinger für die Aktion Dreikönigsingen

Alle, die bei der Sternsingeraktion 2019 mitmachen möchten, ob als Könige oder als Begleiter, treffen sich

am Mittwoch, 12.12.18 um 17:00 Uhr im Chorsaal in Wiederkunft Christi oder am Freitag, 14.12.18 um 15:30 Uhr im Pfarrsaal von Heilige Dreifaltigkeit.

Die Bewohner von Kolbermoor freuen sich, wenn viele altbewährte und neue Kinder und Jugendliche in der Zeit zwischen 1. und 6. Januar sie besuchen und Familien und Häuser segnen.

Hildegard Muschik, Christina Binder und Monika Langer