Die neue Orgel ist geweiht, ihr Klang erfüllt die Kirche Hl. Dreifaltigkeit.

 

 

 

 

 

 

Fotos: Elfriede Strasser

Am dritten Adventssonntag “Gaudete” weihte Bischof Wolfgang die neue und teilweise restaurierte Orgel in Heilige Dreifaltigkeit. Die “weiße Königin” erklang sogleich durch Kirchenmusiker Gerhard Franke, der die Toccata in d-Moll von Max Reger spielte. Die Orgel wurde von der Orgelbauwerkstatt Johannes Führer gebaut und disponiert. Sie ist mit ihren farbenreichen Registern und der Technik bestens geeignet, Werke aus der Romantik in dem großen Kirchenraum erklingen zu lassen. Das erste Orgelkonzert von Gerhard Franke am Nachmittag des Weihetags bot ein beeindruckendes Hörerlebnis und einen Vorgeschmack auf die kommenden Weihnachtsgottesdienste.

Am Sonntag, 30. Dezember begleitet die neue Orgel Chor und Orchester beim Weihnachtskonzert “Vom Himmel hoch”. Dazu ergeht herzliche Einladung.

Die Reihe der Eröffnungskonzerte beendet der Salzburger Domorganist Prof. Heribert Metzger am 6. Januar um 16.00 Uhr mit einem Meisterkonzert.

Treffen der Sternsinger für die Aktion Dreikönigsingen

Alle, die bei der Sternsingeraktion 2019 mitmachen möchten, ob als Könige oder als Begleiter, treffen sich

am Mittwoch, 12.12.18 um 17:00 Uhr im Chorsaal in Wiederkunft Christi oder am Freitag, 14.12.18 um 15:30 Uhr im Pfarrsaal von Heilige Dreifaltigkeit.

Die Bewohner von Kolbermoor freuen sich, wenn viele altbewährte und neue Kinder und Jugendliche in der Zeit zwischen 1. und 6. Januar sie besuchen und Familien und Häuser segnen.

Hildegard Muschik, Christina Binder und Monika Langer

Der große Tag ist da! Wiedereinweihung der Orgel von Heilige Dreifaltigkeit am 16. Dezember 2018

Sechs Jahre lang mussten wir in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit auf die Hauptorgel verzichten. Nach vielen Vorbereitungen, Besprechungen, Planungen, dem Einbau einer Lüftungsanlage in der Kirche, der Sanierung der Orgelempore und natürlich nach vielen Sammlungen und Benefizkonzerten ist es nun soweit: der Tag der Einweihung ist gekommen!

Am dritten Adventssonntag, dem 16. Dezember 2018, beginnen mit dem

  • Festgottesdienst um 10.00 Uhr die Feierlichkeiten zur Wiedereinweihung der Orgel in Hl. Dreifaltigkeit. Weihbischof Wolfgang Bischof wird das restaurierte, rekonstruierte und erneuerte Instrument in Hl. Dreifaltigkeit segnen. Dazu musizieren Chor und Orchester die “Festmesse” op. 36 von Moritz Brosig, Gerhard Franke spielt die Orgel, die Leitung hat Diözesan-musikdirektor Gerald Fischer. Der Gottesdienst wird live auf Radio Horeb übertragen. Anschließend laden wir ein zum Stehempfang mit Orgel-glühwein und Orgelbier vom Faß.
  • Am Nachmittag um 16.00 Uhr spielt Gerhard Franke dann – entsprechend dem Klangbild der Orgel – beim Einweihungskonzert Werke der Deutschen Orgelromantik von Mendelssohn, Rheinberger und Karg-Elert. Fehlen darf dabei natürlich auch nicht der wichtigste Vertreter dieser Epoche, Max Reger. Von ihm erklingt die berühmte Choralfantasie über „Wachet auf ruft uns die Stimme“. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Monika Langer