Maiandachten und Mariensingen in der Stadtkirche

Wir laden Sie ganz herzlich ein zu unseren Maiandachten und zum Mariensingen

Maiandachten in Hl. Dreifaltigkeit und Wiederkunft Christi

01.05.   18.30 Uhr    1. Feierliche Maiandacht mit Eucharistischem Segen in Wiederkunft Christi, gestaltet vom   Kirchenchor

02.05.   18.30 Uhr    Hl. Dreifaltigkeit, gestaltet vom Chor der Stadtsingschule Kolbermoor

05.05.   18.30 Uhr    Mariensingen der Stadtsingschule Kolbermoor in Wiederkunft Christi

09.05.   18.30 Uhr    Hl. Dreifaltigkeit

12.05.   18.30 Uhr    Wiederkunft Christi

16.05.   18.30 Uhr    Hl. Dreifaltigkeit

19.05.   18.30 Uhr    Wiederkunft Christi

23.05.   18.30 Uhr    Hl. Dreifaltigkeit, mit Eucharistischem Segen

26.05.   18.30 Uhr    Wiederkunft Christi

31.05.   18.30 Uhr    Letzte feierliche Maiandacht mit Eucharistischem Segen in
Hl. Dreifaltigkeit, gestaltet vom Kirchenchor

 

Maiandachten in Lohholz

02.05.   14.30 Uhr    Maiandacht der kfd Kolbermoor, anschließend Kaffee-Einkehr im Haus Lohholz, bei schlechtem Wetter gleich in der Cafeteria

18.05.   18.30 Uhr    Maiandacht der Lyra Lohholz

Ökumenischer Filmabend über Martin Luther

Die katholische Stadtkirche und die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde laden am Mittwoch, 15.Februar ein zu einem Filmabend in ökumenischer Verbundenheit: Gezeigt wird der Spielfilm „Luther“ (mit Joseph Fiennes in der Hauptrolle; USA/Dtl. 2003, 118 min.), daran schließt sich noch ein Gespräch an. Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.

Beginn ist am 15. Februar um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der evang.-luth. Kreuzkirche. Herzliche Einladung!

Valentinstag mit Paaresegnung

 

Am Valentinstag, 14. Februar, laden wir alle Ehepaare, Verlobte und Verliebte um 18.30 Uhr ganz herzlich ein zur Wortgottesfeier mit Paarsegnung in Wiederkunft Christi.
Musikalisch umrahmt wird diese Feier vom Jugendchor.
Anschließend herzliche Einladung zum Sektempfang im Pfarrer-Klaas-Stüberl.

Jugendgottesdienst zum Beginn der Firmvorbereitung

Am Samstag, 4.Februar, startet die diesjährige Firmvorbereitung. Alle Firmlinge und ihre Familien sind zum Jugendgottesdienst um 18:30 Uhr in der Kirche Wiederkunft Christi eingeladen. Passend zum Evangelium vom Salz der Erde und Licht der Welt können alle Besucher am Ende des Gottesdienstes den Blasiussegen empfangen. Mit zwei gekreuzten brennenden Kerzen betet der Spender um Segen und Schutz vor Krankheiten und Unheil. Die musikalische Gestaltung übernimmt Kirchenmusiker Gerhard Franke mit einigen Jugendlichen. Nach dem Gottesdienst treffen sich die Firmlinge im Pfarrheim, um sich in die verschiedenen Gruppen für das Sozialprojekt einzutragen.

Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder

Am 19.Februar werden die diesjährigen Erstkommunionkinder der Gemeinde vorgestellt. In den Familiengottesdiensten um 9:00 Uhr in Heilige Dreifaltigkeit und um 10:30 Uhr in Wiederkunft Christi bekommen die Kinder namentlich ihre Bibel überreicht, die sie in der Zeit der Vorbereitung begleitet. Was es mit dem Thema „Mit Jesus in einem Boot“ auf sich hat, das werden die Mitfeiernden hören und sehen. Die musikalische Gestaltung übernimmt jeweils der Kinderchor der Stadtkirche.

Zur Erinnerung an alle Familien die Terminpläne für die Vorbereitung:

Terminplan 2017 Heilige Dreifaltigkeit docx

Terminplan 2017Wiederkunft Christi docx

 

Ökumenische Bibelwoche für Erwachsene

 


vom 6. Februar – 10. Februar 2017
je von 19.30 – 21.00 Uhr im Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit
Gemeinsam wollen wir verschiedene Abschnitte aus dem Matthäus-Evangelium lesen und genauer betrachten.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen!
Anmeldung bis 16. Januar im Pfarrbüro Hl. Dreifaltigkeit oder unter CPetersen@ebmuc.de

Judith Böttcher und Christina Petersen

Feierliche Aussendung der Sternsinger am Neujahrsabend

Prächtig gekleidete kleine und große Könige und Königinnen zogen am Neujahrsabend in die weihnachtlich geschmückte Kirche von Heilige Dreifaltigkeit ein. An die 40 Kinder in zehn Gruppen wurden für ihren Hausbesuchsdienst in den Kirchengemeinden von Pfarrer Scheurenbrand gesegnet. Die diesjährige Aktion nimmt beispielhaft die Auswirkungen des Klimawandels im Norden von Kenia in den Blick. Pastoralreferentin Langer erfuhr von zwei Kindern aus der Region (dargestellt von zwei Sternsingerkinder), dass die Dürre immer weiter fortschreite und die davon betroffene Landwirtschaft und Fischerei kein Auskommen mehr sichere. Das bischöfliche Kindermissionswerk kümmere sich mit den Spenden der Sternsinger um zahlreiche Projekte in den Ländern des Südens, in denen vor allem Kindern und Jugendlichen zu einem menschenwürdigeren Leben geholfen werden soll.
Den Gottesdienstbesuchern wünschte Pfarrer Scheurenbrand ebenfalls Gottes Segen und Gottvertrauen im neuen Jahr. In den Tagen bis Heilig Dreikönig sind die Sternsingergruppen mit ihren erwachsenen Begleitern in einigen Straßen der Stadt unterwegs, leider können nicht alle Bewohner besucht werden. In den Gottesdiensten an Heiligdreikönig können gesegnete Kreide und Kohle mitgenommen werden zur eigenen kleinen Haussegnung.

Nähmaschinen gesucht für Flüchtlingsfamilien

Foto: www.wikimedia.com
Foto: www.wikimedia.com

Der Asylkreis Kolbermoor bittet um Nähmaschinen, die nicht mehr gebraucht werden und noch funktionsfähig sind.

Unserer Familien, die in Kolbermoor vorübergehend Zuflucht gefunden haben, könnten sich mit einer Nähmaschine selber helfen und wären dankbar für diese praktische Unterstützung. Wer eine Nähmaschine weitergeben möchte, kann dies bei der Kleiderkammer der evangelischen Kreuzkirche im Gemeindehaus in der Mitterharter Straße tun. Immer montags zwischen 16:00 und 17:00 Uhr (außer in den Schulferien) nehmen die Leiterinnen Spenden – auch Geschirr ist immer noch willkommen – gerne entgegen.

Das Orgelprojekt von Hl. Dreifaltigkeit

Wie Sie sicher bereits wissen, läuft in unserer Stadtkirche nach dem Orgelneubau in Wiederkunft Christi ein weiteres Großprojekt: die Erneuerung der Orgelanlage in Hl. Dreifaltigkeit.

IFotomontage Orgelprospekt DFm Jahr 1873

… wurde in der 1869 erbauten Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Kolbermoor eine Orgel eingebaut.

Diese wurde 1929 erweitert und 1967 noch einmal umgebaut.
Im Jahr 2012 wurde in der Orgel großflächiger Schimmelbefall festgestellt.

 

Es drohte der Totalverlust des historischen Bestandes.

Unsere Vorfahren haben sich für diese Orgel eingesetzt, auch darum fühlt sich die Pfarrei verpflichtet, die historischen Pfeifen zu retten und für die Zukunft zu bewahren. Freilich erfordert eine Erneuerung der Orgel große finanzielle Mittel, in unserem Fall gut 500.000 €. Dank der Hilfe vieler Spender und Unterstützer unserer Benefizaktionen und -konzerte ist bereits eine beachtliche Spendensumme  erbracht worden.

In der Zwischenzeit ist viel geschehen: im April 2016 hat die Kirchenverwaltung den Orgelbauvertrag mit der Fa. Münchner Orgelbau Johannes Führer unterzeichnet, vom Ordinariat kam die stiftungsaufsichtliche Genehmigung für das Projekt und zudem die Zusage über einen erstmals möglichen Zuschuss in Höhe von EUR 49.000,00 (Wir sind die erste Pfarrei überhaupt, die solch einen Zuschuss bekommt!). Auch der Kolbermoorer Stadtrat hat die kunsthistorisch und musikgeschichtlich gewichtige Dimension der Orgel von Hl. Dreifaltigkeit erkannt und ebenfalls einen Zuschuss von EUR 15.000,00 zugesagt, vom „pizzicato“ Kulturverein Kolbermoor e.V. kamen zu Weihnachten 2016 ebenfalls EUR 5.000,00.  Das freut uns sehr!

foto: www.pixabay.com
foto: www.pixabay.com

Wir bitten Sie nun um Ihre Unterstützung:

Nicht alle alten Pfeifen sind noch vorhanden (z. B. mußten diese teilweise zu Kriegszwecken abgeliefert werden). Der gesamte „Prospekt“, also die Vorderansicht der Orgel, muß neu erstellt werden.
Mit der Übernahme einer Orgelpfeifen-Patenschaft helfen Sie mit, die Erneuerung der Orgel zu finanzieren.

Wie kann man eine Patenschaft übernehmen?

Sie bestimmen eine oder mehrere Pfeifen Ihrer Wahl. Dieses Informationsblatt soll Ihnen mit der Pfeifenübersicht eine Hilfe sein. Mit einem einmaligen Beitrag werden Sie „für immer“ Pate Ihrer eigenen Orgelpfeife – auch Ihr Name wird in die Pfeife eingraviert!

Planungsentwurf des Prospektes
Planungsentwurf des Prospektes

Wählen Sie aus

Hier sehen, Sie welche Pfeifen noch vorhanden sind.
Sie erhalten eine Patenschaftsurkunde über Ihre Pfeife und natürlich auch eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt.
Auch Ratenzahlung ist möglich.

Unser Spendenkonto ist:

LIGA-Bank IBAN: DE79 7509 0300 0002 1235 84 Verwendungszweck „Patenschaft“

Vergelt’S Gott für Ihre Unterstützung!

 

Asylkreis bittet um Sachspenden

donations-1041971_640Der Asylkreis hat eine Bedarfsliste zusammengestellt mit Dingen, die im Moment dringend gebraucht werden.
Aktuell besteht Bedarf an:
• Werkzeug (Hammer, Schraubenzieher,…)
• Wasserkocher
• Bügeleisen
• Geschirr
• Besteck
• Töpfe
• Kochutensilien (Schöpflöffel, Pfannenwender,…)

Vielleicht haben Sie ja etwas davon zu Hause.

Bitte geben Sie Ihre Spenden in der

Kleiderkammer der ev. Kirche, Mitterharterstr.,Roblox HackBigo Live Beans HackYUGIOH DUEL LINKS HACKPokemon Duel HackRoblox HackPixel Gun 3d HackGrowtopia HackClash Royale Hackmy cafe recipes stories hackMobile Legends HackMobile Strike Hack

immer montags von 15-17 Uhr (außer in den Ferien) ab.

Vergelt’s Gott für Ihre Spenden und Ihre Mithilfe!

Ein herzliches Grüß Gott

Foto Kolbermoor Pfarrer Maurus ScheurenbrandMit dem ersten Advent 2015 jährt sich zum ersten Mal die Gründung und Errichtung der Stadtkirche Kolbermoor. Die beiden Pfarreien Heilige Dreifaltigkeit und Wiederkunft Christi wurden zur Stadtkirche vereint. Den Haushaltsverbund gibt es seit Januar 2014.

Nun haben wir auch eine neue Homepage, auf die wir uns alle freuen. Wir hoffen sehr, dass die vielen Informationen Ihnen helfen und dass Sie möglichst schnell finden, was Sie wissen möchten. Für Anregungen sind wir sehr dankbar.

Besonders dankbar bin ich für die viele Arbeit von Hr. Diakon M. Wagner, Herrn Patting und Frau Ulmers, die viele Stunden für diese Seite investiert haben. Seit Mai 2016 betreuen die Homepage unser Chorleiter Herr Gerhard Franke und Frau Pastoralreferentin Monika Langer. Ein herzliches „Vergelt´s Gott“ für diesen Dienst an der Öffentlichkeit.

Ihr Pfarrer Maurus Scheurenbrand mit dem Seelsorgeteam.

Die Glocken von Wiederkunft Christi

Wer in Kolbermoor Süd lebt, dem ist der Klang der Glocken von Wiederkunft Christi vertraut. Doch nur wenige wissen, was da eigentlich läutet. Es sind insgesamt fünf Glocken, die seit Fertigstellung des Kirchtums Wiederkunft Christi im November 1990 ihren Dienst versehen. Sie wurden von der Glockengießerei Perner in Passau gegossen und von Hochw. Herr Weihbischof Defregger geweiht.

Glocken Wiederkunft Christi
Die fünf Glocken von Wiederkunft

Glocke 1 „Christus-Glocke“ (965 kg)
„Ich komme wieder“

Glocke 2 „Marien-Glocke“ (712 kg)
„Maria bitt für uns“

Glocke 3 „Josefs-Glocke“ (495 kg)
„Segne unsere Arbeit“

Glocke 4 „Korbinians-Glocke“ (281 kg)
„Beschütze unsere Heimat!“

Glocke 5 „Michaels-Glocke (195 kg)
„Gott lobe ich – die Toten geleite ich“

Zeitungsständer der Münchner Kirchenzeitung

Cover Kirchenzeitung

Seit einigen Monaten steht neben der Sakristeitüre auf dem Kirchenplatz von Hl. Dreifaltigkeit ein Zeitungsständer der Münchner Kirchenzeitung. Die Kirchenzeitung gibt eine gute Möglichkeit, sich zu informieren und am religiösen Leben in der Erzdiözese teilzunehmen.

Wir empfehlen, dieses Angebot anzunehmen und regen Gebrauch zu machen. (Preis: € 1,60)