Kar- und Ostertage in der Stadtkirche

Wir wünschen allen in und um Kolbermoor gesegnete Kar- und Ostertage, Zeit zur inneren Einkehr genauso wie Auferstehungsfreude in den vielfältigen Gottesdiensten, in der Natur und mit der Familie. Wir laden Sie herzlich ein, diese Tage in Gemeinschaft miteinander und im Gebet in unseren Kirchen zu feiern. Orte und Zeiten finden Sie nebenstehend unter dem Link “Aktuelle Gottesdienstordnung.”

Es grüßen Sie herzlich Pfarrer Maurus Scheurenbrand und alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtkirche.

Palmsonntag in der Stadtkirche

Nach den besonders geprägten Tagen der österlichen Bußzeit sind nun alle Gläubigen eingeladen, die Kar- und Ostertage als den Höhepunkt des christlichen Kirchenjahres mitzufeiern.

Am Palmsonntag gedenkt die Kirche des feierlichen Einzugs Jesu in Jerusalem. In Hl. Dreifaltigkeit sind alle Familien zum Familiengottesdienst mit Prozession um 9 Uhr mit dem Kirchenchor eingeladen. Der Gottesdienst beginnt im Freien vor der Kirche. Vom Bastelkreis werden vor und nach dem Gottesdienst verzierte Osterkerzen und Palmbuschen zum Kauf angeboten.

In Wiederkunft Christi beginnt der Familiengottesdienst mit Prozession und Kirchenchor um 10.30 Uhr ebenfalls auf dem Kirchenvorplatz. Dort bieten die Ministranten kleine Palmbuschen gegen eine Spende an.

Die Passion wird in der Wort-Gottes-Feier am Vorabend in Wiederkunft Christi um 18.30 Uhr gelesen, in Hl. Dreifaltigkeit in der Abendmesse am Sonntag um 18.30 Uhr.

 

Die Frauen der kfd laden zum Fastenessen ein.

Am kommenden Sonntag, 31. März laden die Frauen der kfd Kolbermoor zum Fastenessen in die beiden Pfarrheime ein. In Heilige Dreifaltigkeit beginnt der Familiengottesdienst deswegen ausnahmsweise erst um 10.00 Uhr. In Wiederkunft Christi ist der Gottesdienst zur gewohnten Zeit um 10.30 Uhr. (Bitte die Zeitumstellung beachten.) Ein reiches Angebot an Eintopfgerichten mit und ohne Fleisch sowie vielerlei Kuchen warten auf hungrige Kinder, Eltern und Großeltern. Mit einer Spende nach eigenem Ermessen werden die Unkosten gedeckt und soziale Projekte in Kolbermoor unterstützt. Seien Sie herzlich willkommen, die Tische sind gedeckt.

Neue Seelsorgerin für die Stadtkirche

Pastoralreferentin Elisabeth Maier verstärkt seit Aschermittwoch das Team der Seelsorger und Seelsorgerinnen in der Stadtkirche Kolbermoor. Stadtpfarrer Maurus Scheurenbrand konnte die neue Kollegin im Gottesdienst am Aschermittwoch freudig begrüßen. Frau Maier kehrt mit 15 Wochenstunden aus der Elternzeit zurück. Sie wohne mit ihrem Mann und der kleinen Tochter in Hausham, so Maier in ihrer kurzen Vorstellung, sei aber in Kolbermoor in der als Moorkultur bekannten Versuchsstation Karolinenfeld aufgewachsen. Über die Schule und das ehrenamtliche kirchliche Engagement in Rosenheim habe sie ihr Weg zum Theologiestudium nach München geführt. Die ersten beruflichen Jahre habe sie im Pfarrverband Fahrenzhausen-Heimhausen und im Münchner Pfarrverband Haidhausen verbracht. Sie freue sich auf die Arbeit und die Begegnungen in der Stadtkirche, vielleicht sogar auf manches Wiedersehen. Frau Maier ist im Pfarrbüro in Heilige Dreifaltigkeit erreichbar.