Neue Homepage der Stadtkirche Kolbermoor

Ab dem 1. Februar 2020 finden Sie unsere neue Homepage unter
www.erzbistum-muenchen.de/stadtkirche-kolbermoor

Bitte beachten Sie, dass dieser Internetauftritt in Kürze abgeschaltet wird.

Wir freuen uns, Sie auf unseren neuen Seiten begrüßen zu dürfen.

Pfarrer M. Scheurenbrand
mit dem gesamten Stadtkirche Kolbermoor Team
____________________________________________________________________

Erfolgreiche Sternsinger in der Stadtkirche

Die Sternsinger waren in den Weihnachtsferien überaus erfolgreich bei der Spendensammlung für das Kindermissionswerk. In elf Gruppen waren sie in der Stadt unterwegs, um die Menschen in ihren Wohnungen zu segnen, ihnen von der Geburt des Retters zu singen und um für Kinderhilfsprojekte in der ganzen Welt zu sammeln. In diesem Jahr waren besonders Kinder und Jugendliche im Libanon im Blick. Sie sind die Leidtragenden der Kriege und Vertreibungen in den Nachbarländern Syrien und Irak. Mit ihrem unermüdlichen Eifer konnten die Sternsinger wieder ein höheres Spendenergebnis erzielen als im letzten Jahr, nämlich stattliche 10.526 €. Den Königen und Königinnen und ihren Begleitern sagen wir ein herzliches Vergelts Gott, auch im Namen der Kolbermoorer, die sie besucht haben und im Namen der Kinder und Jugendlichen, die mit den Spenden ein bisschen bessere Lebensbedingungen geschenkt bekommen.  Den vielen großzügigen Spendern sei ebenfalls herzlich gedankt.

Hildegard Muschik, Barbara Huber, Monika Langer

Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach Kolbermoor

Immer am dritten Adventsonntag abends holen die Pfadfinder vom Kolbermoorer Stamm St. Franziskus das Friedenslicht nach Kolbermoor. Ausgehend vom Kerzenlicht, das im November in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet worden ist, wandert es über Österreich und Wien in viele deutsche Kirchen. In einem bewegenden Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom wird das Licht an alle Pfadfinderstämme weitergegeben und mit dem Zug nach Kolbermoor gebracht. Am Vorabend des 4. Advents, am 21. Dezember, ziehen die Pfadfinder feierlich mit in den Rorate-Gottesdienst um 18:30 Uhr in Wiederkunft Christi ein. Am Sonntag, 22. Dezember gestalten sie ebenso den Gottesdienst um 10:00 Uhr in der Kreuzkirche mit. Und am Heiligen Abend begleiten sie die Kinderchristmette um 16:00 Uhr in Hl. Dreifaltigkeit mit ihrem Licht. Mit einer eigenen Laterne oder mit gekauften Kerzen können die Besucher das Licht aus den Kirchen mit nach Hause nehmen. Das diesjährige Motto heißt: Mut zum Frieden. Wünschen wir den Menschen in den Kriegsgebieten und hier bei uns, dass endlich Friede wird, wo Angst und Zerstörung herrschen.

Die Stammesleitung der Pfadfinder